«Mein Schritt» die Kampagne

Der Wunsch nach einem selbstbestimmten Leben ist stärker als jede Beeinträchtigung. Diese Kraft ermöglicht Schritte.
Kleine oder grosse – darüber entscheidet die Perspektive.
Lernen Sie Martin, Doris und Stefan kennen:

Martin – mein Schritt: selbstständig gehen

Martin erzählt Ihnen seine Lebensträume

Doris – mein Schritt: selbstständig ÖV fahren

Doris nimmt Sie mit auf ihre Reise

Stefan – mein Schritt: selbstständig wohnen

Stefan lädt Sie zum Sonntagsbrunch ein

 

 

«mein Schritt» auf der Strasse

Am Samstag 28. September 2019 liessen wir die Katze aus dem Sack, wir präsentierten die Stiftung andante und unsere Kampagne mit dem Slogan "Mein Schritt - Das Kann ich jetzt auch!" der Winterthurer Bevölkerung.

…

Um auf unser Anliegen aufmerksam zu machen, nämlich die Unterstützung beeinträchtiger Menschen bei für sie wichtigen Schritten im Leben, fragten wir die Passanten nach ihren Geschichten. Erfahren haben wir viele spannende, bewegende und immer individuelle "Schritte", z.B. wie sich die persönlichen Werte im Verlaufe des Lebens veränderten, wie die Flugangst überwunden oder der Krebs besiegt wurde. Oder wie die erste Gitarre mit 14 Jahren das Leben prägte. Mit Interesse hörten die Passanten auch der Geschichten unserer Klientschaft zu und waren beeindruckt von der Vielfalt unserer Angebote. Die Standaktion war für uns ein voller Erfolg, es entstanden viele wertvolle Kontakte und persönliche Gespräche. Wir werden dies bestimmt wiederholen - das nächste Mal vielleicht in Frauenfeld?

 

«mein Schritt» in der Zeitung

Das Gesundheitsmagazin widmete in seiner Oktober2019-Ausgabe eine ganze Seite unserer Kampagne und unseren Anliegen - Der Unterstützung beeinträchtiger Menschen in den für sie wichtigen Schritten.

 

Über andante

andante unterstützen

Newsletter

 

Von «mein Schritt» weitererzählen