Jahresbericht 2016

Liebe KlientInnen, Angehörige, Mitarbeitende, Freunde, Gönnerinnen und Gönner der Stiftung andante
Im Jahr 2016 wurde die Stiftung andante 40-jährig.Wir haben dieses Jubiläum gut genutzt: Die Bevölkerung und Behörden konnten uns an den verschiedenen Festlichkeiten besser kennenlernen. Dabei haben wir wunderbare Momente und Begegnungen erleben dürfen, gemeinsam mit Freunden und Angehörigen.
Liebe Geschäftsleiter, liebe Mitarbeitende, Klientinnen und Klienten, ich danke Ihnen allen ganz herzlich für Ihren grossen Einsatz im vergangenen Jahr und ganz besonders für diese schönen Jubiläumsanlässe.
Festlichkeiten, Ferien und Ausflüge sind wichtige Höhepunkte in einem Jahresablauf. Noch wichtiger ist aber der Alltag in unseren Betrieben. Hier wollen wir Tag für Tag unser Bestes geben. Dafür brauchen der Stiftungsrat, die Geschäftsleitung und unsere über hundert Mitarbeitenden eine gemeinsame Richtschnur. So haben wir im 2016 ein neues Leitbild erarbeitet. Das Leitbild ist für uns so bedeutsam, dass wir es in diesen Jahresbericht integriert haben.
Liebe Gönnerinnen und Spender, mit Ihrer finanziellen Unterstützung können wir Menschen mit Beeinträchtigung tolle und ganz unterschiedliche Erlebnisse ermöglichen. Dank Ihren Spenden können wir aber auch gewisse Angebote in den Bereichen Wohnen, Ausbildung und Arbeit aufrechterhalten, die der Staat nicht oder nicht vollumfänglich finanziert. Mir liegt die berufspraktische Ausbildung von Schulabgängern, die (noch) keine IV-anerkannte Ausbildung antreten können, besonders am Herzen. Aber auch die Wohnschule und die Arbeitsintegration von Menschen mit Beeinträchtigung sind für die Betroffenen und ihre Angehörigen enorm wichtig. Wir alle hoffen, dass wir auch in den kommenden Jahren solch besondere Leistungen erbringen können.
Im Namen des Stiftungsrats, der Mitarbeitenden und KlientInnen danke ich Ihnen, liebe Spender, liebe Gönnerinnen für Ihre Unterstützung. Vielen herzlichen Dank! Nun wünsche ich Ihnen viel Vergnügen beim Lesen unseres Jahresberichts.


Pearl Pedergnana

Präsidentin des Stiftungsrats andante