Trauerspenden

Mit Ihrer Trauerspende unterstützen Sie Menschen mit einer zerebralen, geistigen oder körperlichen Beeinträchtigung, in ihrer Persönlichkeitsentwicklung und auf ihrem Weg in eine grösst mögliche Selbstständigkeit hinsichtlich Wohnen, Ausbildung und Arbeiten. 

 

Spenden in Gedenken an Verstorbene kommen von Herzen und aus Dankbarkeit. Wir garantieren den gewissenhaften und sorgfältigen Umgang mit Ihrer Spende.

 

Information für die Trauerfamilie:

Wenn Sie im Sinne der oder des Verstorbenen eine Spende zugunsten der Stiftung andante tätigen möchten, teilen Sie bitte der Geschäftsstelle (Tel. 052 213 22 55 oder per Mail: infostiftung-andante.ch) den Namen der verstorbenen Person und die Adresse der Trauerfamilie mit. 

Jede Spende wird von uns persönlich verdankt und die Trauerfamilie erhält eine Liste mit den Spenderinnen und Spender sowie dem Gesamtbetrag aller eingegangenen Spenden.

Wir empfehlen Ihnen einen Hinweis in der Todesanzeige und/oder dem Leidzirkular zu machen, wie zum Beispiel:

"Anstelle von Blumenspenden gedenke man der Verstorbenen/des Verstorbenen mit einer Spende an die Stiftung andante, Stadthausstrasse 43, 8400 Winterthur, Postkonto: 84-2001-3 oder IBAN: CH02 0900 0000 8400 2001 3, Vermerk: Trauerfall Vor- und Nachname der/des Verstorbenen".

 

Information für Spenderinnen und Spender:

Bei der Überweisung einer Trauerspende via Einzahlungsschein oder Banküberweisung bitten wir Sie, als Zahlungszweck den Vor- und Nachnamen der/des Verstorbenen sowie den Vermerk «Trauerfall» anzubringen.