Wohnen und Arbeiten

Wohnen mit geschützten Arbeits- oder Atelierplätzen:

Diese Plätze sind für Menschen reserviert, die eine Teil- oder Vollzeitbetreuung in einem geschützten Rahmen benötigen. Die Betriebe sind ganzjährig geöffnet. Je nach Haus ist eine 24-Stunden Betreuung gewährleistet oder ein einfaches Nachtpikett.

Die Arbeits- und Atelierplätze bieten verschiedene Tätigkeiten an: Holzbearbeitung, Kreativateliers, Gartenarbeiten, Hauswirtschaftliche Arbeiten und anderes mehr.

Teilbetreutes Wohnen (ohne Tagesstruktur):

Das Ziel des Teilbetreuten Wohnens ist die individuelle Unterstützung der Alltags- bewältigung und die Erarbeitung und Erhaltung der grösstmöglichen Eigenständigkeit innerhalb des eigenen Wohn - und Lebensraumes.

Die 10 teilbetreuten Wohnplätze sind für Menschen mit einer Beeinträchtigung bestimmt, welche eine externe Tagesstruktur (Arbeitsplatz, Beschäftigung) haben.